Die Macht des Dinglichen – Skulptur Heute!

Die Ausstellung ist eine Standortbestimmung des Plastischen in der zeitgenössischen Kunst.

Eine Ausstellung des Freundeskreises der Bernhard-Heiliger-Stiftung in Kooperation mit der Bernhard-Heiliger-Stiftung

Gezeigt werden Arbeiten, die sich gegenüber den anhaltenden Entgrenzungstendenzen der Kunst auf das konkret Dingliche, Haptische und Materielle besinnen. Im Kontrast zu raumbezogenen Installationen bzw. der Flüchtigkeit digitaler oder performativer Werke, die den momentanen Ausstellungsbetrieb weitgehend beherrschen, ist eine solche Themenstellung ein Desiderat. Der „Renaissance der Skulptur“, wie sie seit einiger Zeit Kunstmarkt und Presse ausrufen, wird hier erstmals mit repräsentativem Anspruch nachgegangen.

Ort: Georg-Kolbe-Museum · Sensburger Allee 25 · 14055 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Künstlerische Leitung: Dr. Marc Wellmann, Vorstand der Bernhard-Heiliger-Stiftung

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite zur Ausstellung:
www.die-macht-des-dinglichen.de