Vorstand und Beirat

Den Vorstand bildeten bei Gründung der Stiftung Professor Lothar Romain, Präsident der Universität der Künste Berlin und Sabine Heiliger, die Witwe des Künstlers. Nach dem überraschenden Tod Romains übernahm im Juli 2005 Dr. Marc Wellmann, der seit 1996 als Kurator die Sammlung der Bernhard-Heiliger-Stiftung betreute, dessen Amt. Sabine Heiliger verließ im Februar 2012 den Vorstand und wurde Ehrenvorsitzende. Ihr Nachfolger wurde Walter Rasch, Senator a.D. Im November 2015 wurden Kai Drabe und Dr. Sabine Ziegenrücker in den Vorstand der Bernhard-Heiliger-Stiftung berufen. Seit dem 1.1.2018 wird das Amt von Dr. Sabine Ziegenrücker und Anna Distelkamp ausgeübt.

Der Beirat besteht derzeit aus zwölf Mitgliedern: Kai Drabe; Dr. Volker Hassemer, ehemaliger Berliner Kultursenator; Dr. Anita Heiliger, Sozialwissenschaftlerin, ehemals Deutsches Jugendinstitut in München; Prof. Stefan Heiliger, Designer und ehemaliger Professor an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach (stellvertrender Vorsitzender); Dr. Darius Kacprzak, Nationalmuseum Stettin; Prof. em. Dr. Robert Kudielka, Kunsthistoriker (Vorsitzender); Klaus Landowsky, Rechtsanwalt; Dr. Christoph Mecking, Geschäftsführender Mitgesellschafter des Instituts für Stiftungsberatung; Dr. Birgit Möckel, Kunsthistorikerin; Dr. Birk Ohnesorge, Kunsthistoriker, Galerie Ohse; Dr. Ursula Prinz, Kunsthistorikerin, ehemalige Stellvertretende Direktorin der Berlinischen Galerie; Prof. Dr. Raimund Stecker, HfbK Essen (Stand November 2015).